Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. Juli 2013 5 12 /07 /Juli /2013 13:42

Kamen, 29./30. Juni 2013: Die Kamen Open sind das größte offene Indiacaturnier Europas, diesmal mit 75 Teams. Das Turnier war für uns sehr gelungen mit hochklassigem Indiaca und einer großen Portion guter Laune.  Zusammen mit unseren Gastspielern David und Mathias aus Bornich und Alexander aus Reichertshausen haben wir einen 4. und einen 5. Platz geholt und insbesondere gegen die deutsche Herren- und Mixednationalmannschaft tolle Spiele abgeliefert.

In der Herrenkonkurrenz traten wir am Samstag als Spielgemeinschaft Bornich-Sylbach zusammen mit David und Mathias aus eben Bornich an. Nach einer noch etwas holprigen Vorrunde mit einem Sieg und einer Niederlage hatten wir unsere Form und unseren Schlachtruf „Borbach“ gefunden – wir waren uns einig, dass „Sylnich“ nicht so schön klingt. In einer starken Zwischenrundengruppe mit Gastgeber Kamen und Bettendorf, quasi der luxemburgischen Nationalmannschaft, legten wir zwei souveräne Auftritte hin und waren so als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert. Hier kam es zum Duell mit unserem Vereinskollegen Marc (Spitzname seit diesem Tage: Gessi!) und der deutschen Nationalmannschaft. Ein klasse Spiel, in dem wir zur Halbzeit ein Unentschieden halten konnten. Kleinigkeiten entschieden das Spiel schließlich für Deutschland, die dann auch das Turnier gewannen. Das Spiel um Platz drei gaben wir nach heißem Kampf und mehreren Führungswechseln an den TVK Wattenscheid ab. Nichtsdestotrotz ein toller Tag! KamenOpen2013Herren.JPG

Für den Sonntag konnten wir spontan wieder eine Gastspieler gewinnen: Alexander aus Reichertshausen – Spieler der Herrennationalmannschaft und wieder eine großartige Verstärkung. Nach einer souveränen Vorrunde und einem sicheren Achtelfinalsieg kam das Highlight des Tages im Viertelfinale gegen die deutsche Mixednationalmannschaft. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel, in dem wir zur Halbzeit mit 5 Punkten vorn lagen.  Leider konnten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit den Vorsprung nicht halten. So wurde das Spiel sehr spannend, so dass wir vor dem letzten Ballwechsel mit einem Punkt zurücklagen. Hier zeigte sich die Nationalmannschaft abgeklärt und verwandelte zum Sieg. Danach hieß es Spaß haben und den fünften Platz holen, was in einem unterhaltsamen Spiel gegen Großbeeren gelang.

Es spielten:

KamenOpen2013Mixed.JPGHerren: David und Mathias aus Bornich, Christoph, Kai,  Michael und Samuel

Mixed: Alex aus Reichertshausen, Berit, Jana, Lara, Christoph, Kai und Marc

 

Alles in allem ein Gelungenes Wochenende. Vielen Dank an die Kamener für die gewohnt hervorragende Organisation und vielen Dank an unsere Gastspieler! Wir wünschen den Nationalmannschaften und insbesondere Gessi und Johanne alles Gute und viel Erfolg bei der Indiaca Weltmeisterschaft!

Mehr Infos zum Turnier in Kamen: http://www.cvjm-kamen.de/308-01-07-2013-kamen-open

[Autor: CV/DK]

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by indiaca-sylbach.over-blog.de
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Indiaca In Sylbach

  • : Blog von indiaca-sylbach.over-blog.de
  • Blog von indiaca-sylbach.over-blog.de
  • : Um die Sportabteilung des CVJM Sylbach weiter vorzustellen, soll der Blog mehr Einsicht und Informationen bieten.
  • Kontakt

Trainingszeiten

 Jugendliche 12 - 16 Jahre :
Montags 17.00 - 19.00 Uhr,

Damen ab 17 Jahre:
Montags 19:00 - 21:00

Erwachsene ab 17 Jahre :
Donnerstags 20.00 - 22.00 Uhr,

 

Turnhalle

Grundschule Waddenhausen
Altdorferstraße 60
32791 Lage