Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. April 2012 3 25 /04 /April /2012 12:16

 

Schönes Wetter am Wochenende kann nur heißen, es wird wieder Indiaca gespielt.

Sieben Sylbacher machten sich aus Lippe und Dänemark(Christoph Vannahme) auf, um als qualifizierte dritte Herrenmannschaft den Titel des Norddeutschen Meisters zu gewinnen. Bereits vor drei Jahren durften wir in den Genuss kommen, ostdeutsche Indiaca-Kultur zu genießen, daher ist vieles in Erinnerung geblieben. Die Sporthalle ist genauso modern und die Pension Großbeeren (Bunker von außen) steht noch und man hat uns sehr freundlich empfangen.

 

Die Vorrundenspiele starteten wir gegen den qualifizierten Zweiten, CVJM Kamen. Richitg warm machen und schnell ins Spiel finden, so lautete die Lösung. Ein oftmals schwer erzwingbarer Gegner wurde dieses mal geschlagen. Sie beendeten das Turnier mit dem dritten Platz.

TV Villmer ist ein interessanter Gegner. Sie können sehrwohl schwächeln, sich aber auch als richtig zäh erweisen. Diesmal hatten wir Glück, dass sie sich nicht so sehr wehrten.

Der zweite Indiacaverein neben SV GW Großbeeren im Märkischen Turnerbund, der Mahlower SC, eine sehr sympatische Truppe älterer Klasse. Mehr Sparringspartner als Widerstand, genau das Richtige um die Springwunder (Mannschaftsführer)Samuel Brockmüller und den dänischen Involvierten zu entlasten.

Der Hamburger Vertreter TSV Heist ist nicht der Stärkste Gegner. Ein bißchen Spielerei bescherte ihnen einen gewonnen Satz gegen uns. Reset auf default. Das spielen was man zu 100% kann hat uns den 2ten Satz nach Hause geholt. Die Hamburger Jungs waren somit die einzige Mannschaft, die auf dem Turnier einen Satz gegen uns gewannen.

 

Gute alte Bekannte vom VFL Kirchen warteten im Halbfinale auf uns. Ein Spiel, dass zwar gewonnen wurde, aber von exzellenter Fairness geprägt war. Danach war Pausieren und Stärken angesagt. Eine Meisterschaft im DTB ist ohnehin schon unnötig lang, da muss man jede Möglichkeit zur Kräftigung nutzen. Zu unserem Glück, mussten wir bis zum Schluss kein Schiedsgericht stellen.

Körperlich und moralisch Fit gingen wir das Finale an unter der Leitung vom Schiedsgericht und Herren Nationaltrainer Mathias Brodbeck und seinem Team.

Die wattenscheider Konstilation mit Daniel, Holger, Florian, Marc und René sind nie zu unterschätzen, schon dann nicht, wenn einem Bewusst ist, dass sie als Erstplatzierte zur NDM angetreten sind. Abwehrstark, konzentriert und schwer zu blocken, würde man ihre Athleten beschreiben. Beide Mannschaften spielten bereits zu Beginn auf dem turnierhöchten Niveau. Bilderbuchreife erste Bälle, Block vom Feinsten, 100%ige Besinnung auf die gute alte Schule, Blocken und über den Wolken angreifen legten hier sehr Wahrscheinlich die Weichen zum Titel.

Das Finale gewann der CVJM Sylbach mit 25:22 und 25:17.NDM2012_2

Turnierfazit:

Von der Ausrichtung und Bewirtung gibt es keinerlei Beanstandung. Leider muss erwähnt werden, dass trotz A-Schein-Pflicht, das Schiedsniveau sehr zu wünschen übrig lies. Ignorieren seiner Schiedsgehilfen, Zuweisung des Aufschlags bei Gewinn der Auslosung....will sich Indiaca weiter etablieren muss da was passieren.

Vertrauen auf Ehrlichkeit und Fairness waren und bleiben immer Charakter des Indiacawettkampfes und das muss jeder Verein und jeder Schiedsrichter akzeptieren.

Für Sylbach spielten(von links):

Samuel, Daniel, Kai, Marc, Sebastian, Michael, Christoph

NDM2012_1

Wir bedanken uns bei unserem Minifanclub(Jana), bei den Ausrichtern des GW Großbeeren, der Pension Großbeeren, die mit unter das beste Frühstück für wenig Kosten auftischen, was man für vergleichbare Unterkünfte nicht finden wird. Am Sonntag haben wir die Zeit für Sightseeing in Berlin genutzt (Siehe Gallerie).

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by indiaca-sylbach.over-blog.de - in Indiaca-Verband DTB
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Indiaca In Sylbach

  • : Blog von indiaca-sylbach.over-blog.de
  • Blog von indiaca-sylbach.over-blog.de
  • : Um die Sportabteilung des CVJM Sylbach weiter vorzustellen, soll der Blog mehr Einsicht und Informationen bieten.
  • Kontakt

Trainingszeiten

 Jugendliche 12 - 16 Jahre :
Montags 17.00 - 19.00 Uhr,

Damen ab 17 Jahre:
Montags 19:00 - 21:00

Erwachsene ab 17 Jahre :
Donnerstags 20.00 - 22.00 Uhr,

 

Turnhalle

Grundschule Waddenhausen
Altdorferstraße 60
32791 Lage